vom 27.01.2018

Ein neues Bad – Hilfe und Fragen.

Früher oder Später sieht sich jeder Immobilienbesitzer mit der Frage eines neuen Bades konfrontiert. Hier möchte ich Ihnen ein paar kleine Tipps zum Planen und Modernisieren geben.

In den meisten Fällen ist eine Komplettsarnierung eines Bades eine nicht ganz einfache und schwierige Angelegenheit, die mit einer erheblichen finanziellen Belastung einhergeht.
Meist denkt man nur an die Art der Fliesen und die neue Auswahl der Badmöbel. Das sind aber die kleinsten Probleme die auftauchen können.

Vorab ein paar kleine Infos und Tipps:

  • sollte ihr Bad schon älter sein, tauschen Sie auf jeden Fall auch die Wasserleitungen.
  • Welche Firmen benötigen Sie? Brauchen Sie auch einen Verputzer und Maler?
  • ist die Elektrik auf dem Stand der Zeit? Haben sie an neue Verkabelungen gedacht?
  • Was passiert mit der Beleuchtung? Neu oder sogar eine abgehängte Decke?
  • Falls es eine bodengleiche Dusche sein soll, so ist die Höhe des Estrichs entscheidend. Mindesten sind hier ca. 8 cm nötig und das Gefälle muß berücksichtigt werden.
  • Große Fliesen sind Trend, aber passen diese optisch auch wirklich in ihr Bad?
  • Nutzen Sie eine 3D Badplanung. So können Sie sich vorher schon ein Bild machen.
  • Wenn Sie selber alle Handwerker koordinieren, achten Sie auf gute Kommunikation zwischen den Firmen
  • am besten bringen Sie Elektriker, Fliesenleger, Verputzer, Maler und Installateur an einen Tisch im Vorfeld
  • achten Sie darauf, daß der Fliesenleger und Installateur schon einmal die DIN 18534 gehört hat. Die regelt genau die Abdichtungen in Innenbereichen und wurde im Juni 2017 geändert.
  • Sollte Sie eine neue Tür einbauen, dann wäre es ratsam, das sich der Türbauer mit dem Fliesenleger vorher unterhält denn sonst passt im schlimmsten Fall die Zarge nicht.
  • Dokumentieren Sie den Baufortschritt. Ein paar Fotos sind schnell gemacht.

Seit fast 20 Jahren bin ich auf dem Bau tätig und habe schon viele Probleme auf dem Bau gesehen. Viele Dinge lassen sich vermeiden, wenn die Kommunikation im Vorfeld und zwischen den beteiligten Firmen stimmt. Wenn das nicht passt, können Sie die schönsten Fliesen an der Wand haben und erinnern sich doch mit Graus an ihren Umbau.

Sie sind der Kunde und Sie sollen zufrieden sein. Das sollte die oberste Priorität eines guten Handwerkers sein. Und dann sind die guten Handwerker auch ihr Geld wert!

Handwerker Volkmann
Kontakt I Blog I Datenschutz I Impressum